T-Shirts selbst bedrucken – So wirst du zum Trendsetter

Posted on

 Sich einmal wie Karl Lagerfeld fühlen – wer möchte das nicht? Ambitionierte Modeinteressierte und auch ganz normale Menschen haben jetzt die Gelegenheit dazu. Denn dank des technischen Fortschritts gibt es im Internet inzwischen zahlreiche Möglichkeiten um genau das zu tun: T-Shirts und andere Textilien selbst designen und bedrucken lassen. Dabei besteht größtenteils vollkommene Designfreiheit! Mit den gängigen Gestaltungswerkzeugen ist es möglich, Texte zu erstellen und Motive oder Fotos hinzuzufügen. Bei den Grafiken kann dabei entweder aus einer großen Bibliothek an Standardmotiven gewählt werden. Es können aber auch extern erstellte Designs oder eigene Fotos ausgewählt werden. 

Für wen eignen sich selbst bedruckte T-Shirts?

 Ein selbstbedrucktes T-Shirt ist eigentlich zu jedem Anlass passend. Denn für das Design ist jeder selbst verantwortlich. Dementsprechend kann ein T-Shirt zu vielen verschiedenen Gelegenheiten getragen werden. Eine Möglichkeit besteht zum Beispiel im Freizeitbereich. Bei gemeinsamen Unternehmungen mit Freunden macht es doch viel mehr Spaß, in coolen selbst gestalteten T-Shirts die Gegend unsicher zu machen. Man stelle sich etwa eine gemütliche Runden Paintball nach Feierabend vor. Gibt es etwas Besseres, als dort in einheitlicher Teamkleidung aufzutreten? Wohl eher nicht. Auch zum Verschenken können selbst gestaltete T-Shirts ein Volltreffer sein. So freuen sich etwa der Partner oder die Partnerin sicherlich über ein Shirt mit einem süße Pärchenfoto. Die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos. 

Muss ich auf etwas Bestimmtes achten?

 Wer jetzt selbst Lust bekommen hat, sich auszuprobieren, kann eigentlich direkt loslegen. Denn es ist so einfach, dass wirklich jeder selbst ein T-Shirt bedrucken kann. Die Gestaltungstools erklären sich praktisch von selbst. Auf zwei Dinge sollte jedoch trotz aller Einfachheit geachtet werden. Bei der Verwendung von eigenen Fotos oder Grafiken ist die Pixeldichte sehr wichtig, um auf dem T-Shirt eine gute Druckqualität zu erreichen. Sie sollte über 200 ppi, besser sogar über 300 ppi betragen. Außerdem sollte eine geeignete Farbe ausgewählt werden. Denn je nach verwendetem Druckverfahren macht sich die Farbe des Stoffs im Druckergebnis bemerkbar. Genaue Informationen dazu sind auf den jeweiligen Seiten zu finden. Wer diese Tipps beherzigt, wird ich sicher über ein schönes Ergebnis freuen können!