Individuelle Anti-Schnarchschiene

Posted on
schnarchschiene

Individuelle Anti-Schnarchschiene

Schnarchen kann mehrere Ursachen haben. Wenn der Grund für diese nächtlichen Geräusche daran liegt, weil ein Zurücksinken der Zunge in den Rachenraum vorhanden ist, ist hierfür eine individuelle Anti-Schnarchschiene ein wichtiges und gutes Hilfsmittel dafür.

Die Herstellung

Die individuelle Ausführung einer solchen Schiene wird an die Kiefer- und Zahn-Verhältnisse des Patienten angepasst. Zunächst erfolgt eine Zahnabdrucknahme durch den Zahnarzt. Danach wird in einem Dentallabor unter Einbeziehung der Funktionselemente und der entsprechenden Materialien die Schiene hergestellt.

Dabei erfolgt die individuelle Herstellung der Ober- und Unterkieferschalen mit Hilfe einer sogenannten Druckformtechnik. Hierbei werden vom Zahnarzt teilweise ein Alginatabdruck sowie ein gefertigtes Kiefermodell aus Gips hergestellt. Die Funktionselemente sind aus hochwertigem Edelstahl. Sie verbinden die Unter- und Oberschale miteinander und sind das Herzstück des ganzen Projekts dieser Schienenlösung.

schnarchschiene

.Die Funktionsweise

Eine solche individuelle Anti-Schnarchschiene schiebt den Unterkiefer stufenlos im Bereich von 0 bis ungefähr 10 Millimeter nach vorne. Unabhängig vom Umfang des eingestellten Unterkiefervorschubs werden die Atemwege dadurch weiter geöffnet. Dadurch ist ein freies Atmen möglich und das Schnarchen fällt weg.

In der Regel werden einer solchen Schnarchschiene ein kleiner Schraubenzieher, ein Gabelschlüssel, 2 Kontermuttern sowie ein Inbusschlüssel, 2 Funktionselemente und 3 verschieden lange Justierschrauben beigefügt. Dabei ist es für den Patienten in der Anfangsphase der Benutzung möglich, den Unterkiefervorschub unter Benutzung des Schraubenziehers zwischen 0 bis ungefähr 10 Millimeter selbst verändern und für ihn passgenau einzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.