Die Walnuss als Must have

Posted on
walnuss

Es ist schon eine Weile her, da begann ich, meine Ernährung umzustellen. Mir war aber wichtig, dass ich nicht nur weniger Kalorien zu mir nehme, sondern auch ein ausgewogener Nährstoffgehalt. Daher entschied ich mich die Walnuss, bzw. für ein Müsli am Morgen ohne Milch, dafür mit Wasser und eben dieser besonderen Nuss. Auf die Idee kam ich, weil ich Jahre zuvor die üblichen Nüsse gegessen hatte und einfach mal etwas Abwechslung auf meinem Speiseplan wollte. Auf die Milch verzichtete ich, weil ich diese nicht so gut vertragen konnte, nun musste allerdings eine Alternative her, damit ich Eiweiß erhalte. Da die ganze Nuss mir zu groß war, bestellte ich Walnussstücke, damit komme ich am besten zurecht, schmeckt absolut genial und bekommt mir gut. Die Sorten ändere ich ab und an, einfach weil ich auch gerne experimentiere.

walnuss

Müsli mit Nüssen und Trockenobst

Die meisten die einen gesunden Lifestyle pflegen, werden mir sicher zustimmen, dass Müsli oder Haferflocken eine super Alternative zum Brot darstellen. Toll ist daran auch, dass ich mir jeden Morgen neu überlege, auf was ich jetzt Lust habe in meinem Haferbrei oder Müsli, denn mal sind es Beeren, mal Bananen usw. Fehlen darf allerdings nicht die Walnuss, denn ich mag den Geschmack einfach so gerne. Je nach Laune bestelle ich mal kalifornische oder chilenische. Wenn ich Lust auf einen gesunden Snack nach meinem Workout habe, snacke ich gerne einen Paleo-Mix, hier sind ebenfalls Walnussstückchen enthalten. Ich kaufe immer direkt auf Vorrat, denn ohne die Nüsse krieg ich mein Müsli bzw. Hafer nicht runter, da mir der besondere Geschmack fehlt. So aber genieße ich dieses gesunde Essen sogar richtig.

walnuss