Die Ferienbranche ist hart getroffen

Posted on

Die Corona-Krise trifft die Welt sehr hart. Körperlich, geistig, aber auch wirtschaftlich. Inzwischen kennt jeder jemanden, der Corona hatte. Vielleicht müssen Sie selbst mit den körperlichen Beschwerden kämpfen, die mit der Genesung von Corona einhergehen. Viele Menschen haben es auch mental schwer. Es wird als schwierig empfunden, die düstere Zeit vor Weihnachten in Innenräumen ohne große Gruppen von Menschen in Ihrer Nähe zu verbringen. Auch Ihre tägliche Reise ins Büro ist im Moment nicht da. Wirtschaftlich haben es sowohl Einzelpersonen als auch ganze Länder sehr schwer. Dieser Blog befasst sich eingehender mit einer stark betroffenen Branche, der Reisebranche. Hoffentlich können wir bald wieder Urlaub machen!

Alle Niederlande nach Curaçao

Einer der Sektoren, der von den Corona-Maßnahmen stark betroffen ist, ist die Reisebranche. Ganz Europa ist auf der Corona-Karte rot gefärbt. Rote Länder dürfen derzeit nicht besucht werden und Reisen in orange und gelbe Länder werden nicht empfohlen. In der letzten Aktualisierung von Corona wurde der Regierung gesagt, sie solle nach Curaçao reisen, was entmutigt, aber nicht verboten sei. Dies war der Startschuss für viele Niederländer, um auf diese tropische Insel zu reisen. Viele Urlaubsanbieter sahen darin eine Gelegenheit, die katastrophale Zeit ein wenig zu mildern. Discounter bieten trotz Rat an, nicht mit Flugzeugen in die ABC-Länder zu reisen.

Im Urlaub in ein Nachbarland?

Auch Urlaubsanbieter in Urlaubsländern in der Nähe der Niederlande haben es schwer. Nehmen wir zum Beispiel den Anbieter von Ferienhäusern in Südfrankreich www.suedfrankreich-ferienhaus.de. Leider konnte dieser Anbieter von Ferienvillen den ganzen Sommer über keine Häuser vermieten. Hoffentlich werden die Maßnahmen innerhalb Europas schnell abnehmen und beispielsweise der Verkehr zwischen Nachbarländern wieder zugelassen. Auf diese Weise können Unternehmer in der Reisebranche ihren Kopf über Wasser halten und diese besondere und düstere Zeit wiederherstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.