4 Tipps für den Übergang von der Sommer zur Herbst Garderobe

Posted on

Der Herbst kommt mit kühleren Temperaturen und dem Beginn der Urlaubssaison. Nun, wenn Sie ein ziemlich knappes Kleidungsbudget haben, ist der Wechsel der Jahreszeiten vielleicht nicht so willkommen. Sie waren mit Ihren luftigen Kleidern und Flip-Flops der Standardausgabe zufrieden. Was passiert also, wenn das Wetter kühler wird und man erwartet, dass Sie wieder Schuhe tragen?

Ärgern Sie sich nicht, wahrscheinlich haben Sie die Grundlage für eine tolle Herbstgarderobe bereits in Ihrem Schrank. Indem Sie ein paar Schlüsselstücke hinzufügen und Ihre Sommerklammern auf verschiedene Weise tragen, können Sie ein sparsames Bekleidungsbudget entlasten.

Der Übergang von der Sommer- zur Herbstmode

Der einfachste Weg, Ihre Sommerstücke für den Herbst geeigneter zu machen, ist nicht, sie ganz wegzuwerfen, sondern sich neue Arten, sie zu tragen, auszudenken. Sie müssen Ihre Lieblingsstücke von Tommy Hilfiger noch nicht wegpacken. Hier sind einige der einfachsten Möglichkeiten, Ihre Garderobe zu erweitern und all Ihre alten Lieblingsstücke bis zum Winter zu tragen.

Behalten Sie Ihre Maxikleider

Ebenso zu Hause am Strand wie beim Wochenend-Shopping sind die Maxikleider einfach und kühl für die heißen Sommernächte. Doch bevor Sie sie in den hinteren Teil Ihres Kleiderschranks verbannen, sollten Sie sie umgestalten, indem Sie sie mit langen Ärmeln tragen. Ganz gleich, ob es sich um einen Blazer mit Gürtel, einen Pullover aus grobem Strick oder sogar ein geknotetes Chambray-Hemd handelt, der Trick beim Tragen eines Maxi-Kleids im Herbst besteht darin, sich zu schichten und dann die Taille zu definieren, um zusätzliche Struktur zu bieten. Das Endergebnis ist ein schönes lässiges Herbstoutfit.

Schichtung

Layered Looks sind nicht nur modisch – sie sind auch völlig funktional. Wenn Sie Ihre Sommerkleidung in Schichten übereinander legen, kreieren Sie neue Looks, die Sie bei einer frischen Brise tatsächlich warm halten. Dabei sollten Sie Die Regel “lang über mager” anwenden um die Sperrigkeit zu vermeiden, die manchmal das Ergebnis einer zu enthusiastischen Schichtung sein kann. Dann fügen Sie einfach einen Pullover oder eine Jacke, einen leichten Schal und ein Paar Stiefel hinzu, um Ihr perfektes Herbstoutfit zu vollenden.

Stiefel kaufen

Stiefel sind ein Kernstück des Herbstes, mit dem Sie Ihre Sommerausrüstung mit Leichtigkeit wärmer und funktioneller gestalten können. Und während Sie viel Geld für hochwertige Stiefel ausgeben können, wenn Sie ein paar preiswertere modische Stiefel kaufen (es geht mehr um das Aussehen für den Herbst als um die Funktion im Winter), werden Sie alles von Kleidern über Jeans bis hin zu Shorts ausweiten. Sie können sogar Stiefel billig kaufen und sie zu Ihrer Lieblingskombination aus Rock und Strickjacke tragen. Stiefel sind ein idealer Artikel, um Ihre Garderobe zu strecken, also verwenden Sie einen Teil Ihres Budgets für Herbstmode, um ein paar Paare in verschiedenen Höhen zu ergattern.

Strumpfhosen hinzufügen

Das Hinzufügen von Strumpfhosen zu Ihrem Outfit kann eine lustige Möglichkeit sein, mit Muster, Farbe und Textur für den Herbst zu spielen. Suchen Sie nach blickdichten Strumpfhosen. Wenn Sie keine Strumpfhosen mögen, probieren Sie Leggings. Einige Modelle sehen ähnlich aus wie Hosen, haben aber viel Stretch. Sie sind perfekt, um sie unter Ihren sommerlichen Tuniken zu tragen, um mehr Schutz zu bieten und trotzdem modisch fortschrittlich zu bleiben.